Den Verband als Marke positionieren

Verantwortliche in einem Verband, die als guten Vorsatz für das neue Jahr das Verbandsimage verbessern wollen, sollten sich diesen Termin rot im Kalender notieren: Am 13. Februar 2014 von 17:00 bis 19:00 Uhr findet in Hamburg-Blankenese ein Infoabend zum Thema erfolgreiches Verbandsmarketing statt.

Im Rahmen der zweistündigen Veranstaltung wird Carsten Müller, Inhaber der auf Verbände und Stiftungen spezialisierten Agentur Müller & Partner, aus seiner mehr als zwanzigjährigen Erfahrung Best Practice-Beispiele und drei wichtige Hebel vorstellen, um Verbände im neuen Jahr erfolgreicher und attraktiver zu machen.

Einen wesentlichen Schwerpunkt stellen dabei Image und Selbstwahrnehmung des Verbandes dar. Verbände, die wie eine Marke geführt und gezielt positioniert werden, haben es leichter, neue Mitglieder zu gewinnen und sich attraktiver für vorhandene Mitglieder darzustellen. Dazu ist es jedoch zunächst notwendig, sich darüber bewusst zu werden, wofür genau der Verband steht, welches Selbstverständnis seiner Arbeit zugrunde liegt und welche Kernkompetenzen abgedeckt werden.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Carsten Müller in gewohnt unterhaltsamer und dennoch informativer Art Beispiele aus seiner beruflichen Praxis vorstellen und somit interessierten Besuchern wertvolle Tipps und Anregungen mit auf den Weg geben, wie ein positives Verbandsimage entwickelt werden kann. Eine Anmeldung ist ab sofort über die Webseite von Müller & Partner möglich, die Anmeldegebühr beläuft sich auf 39 Euro, die direkt bei der Veranstaltung entrichtet werden kann. Der Infoabend findet im Elsa Brändström Haus - Weißes Haus, Kösterbergstraße 62 in 22587 Hamburg-Blankenese statt.

Jetzt loslegen

sie-wollen-mehr
Erfahren Sie an diesem Infoabend, wie Sie Ihren Verband nach vorne bringen.
Drei Dinge führen Sie zum Ziel!

Der nächste Termin wird in Kürze bekanntgegeben.

verbandsmarketing-02

Carsten Müller
Marketing für Verbände

Worum geht es?

Sie sind verantwortlich für den Erfolg Ihres Verbandes? – Eine schöne und gleichzeitig fordernde Aufgabe! Fragen Sie sich manchmal auch, was der Unterschied zwischen erfolgreichen und nicht so erfolgreichen Verbänden ist?

Eigentlich ist es ganz einfach, denn es sind vor allem drei Stellhebel, die Sie aktivieren müssen: Erfolgreiche Verbände arbeiten pro-aktiv am positiven Image, schaffen eine emotionale Mitgliederbindung und sorgen für eine steigende Bekanntheit in Ihrer Zielgruppe.

Erfahren Sie wie erfolgreiche Verbände das schaffen

Sie würden auch gerne etwas mehr bewegen für Ihren Verband? Dann lesen Sie weiter, wie wir Ihnen helfen …

Wir zeigen Ihnen anhand von Best-Practice-Beispielen, wie andere Verbände mit diesen Fragen umgehen.

Werden Sie besser, grenzen Sie sich ab! Dieser Infoabend wird Ihnen wertvolle Impulse liefern!

mehr...